Electric Church

"Gabriel"

Das brandneue Programm „Gabriel“ besteht aus elf Kurzgeschichten rund um den Erzengel, der einen kritischen Blick auf die Menschheit wirft. Die spannenden Inhalte werden musikalisch durch instrumentale sowie gesungene Stücke und mittels abstrahierter Grafiken auch visuell interpretiert und unkonventionell zu neuem Leben erweckt. Die einzelnen Stücke befassen sich mit Themen wie Mut, Unabhängigkeit, Zeit, Sünde, Versuchung, Freiheit, Menschlichkeit, Liebe. Neben Mastermind Sergio Manoel Flores performen großartige Gast-Musiker wie der russischen Star-Geiger Yury Revich oder den angesagten Solisten Percival bekannt durch seine Auftritte in der ProSieben Castingshow THE VOICE OF GERMANY, Loretta Who, die Wiener Sängerin mit ihrer berührenden Stimme und das Streicher Quartett WISE, Wien - International Soloists Ensemble angeführt von Andrea Nikolić. Zur Vervollständigung des Gesamterlebnisses wird bei den Konzerten eine spektakuläre Licht- und Videoshow des renommierten Projektionskünstler Duos, Gery Herlbauer & Eva Bischof „4youreye“ inszeniert und spricht damit alle Sinne der Besucher an.

Die Künstler der Gabriel Tour 2017

Sergio Manoel Flores
  • Sergio Manoel Flores
  • MASTERMIND; KEYS; VOCALS
Percival
  • Percival
  • PERFORMER; VOCALS
Loretta Who
  • Loretta Who
  • PERFORMER; VOCALS
Yury Revich
  • Yury Revich
  • VIOLINE; SOLIST
David Raphael Lackner
  • David Raphael Lackner
  • KEYS
WISE
  • WISE
  • STREICHQUARTETT
4Youreye
  • 4Youreye ProjectionArt: Gery Herlbauer & Eva Bischof
  • VISUALS; VIDEO INSZENIERUNG
  • Georg Stadlmann
  • Artstage Lighting
Gregor Ugovsek
  • Gregor Ugovsek
  • HEAD OF MUSIC & AUDIO; MUSIC SUPERVISOR


Concertography

Das Konzerterlebnis Electric Church startete mit "Pictures of Faith" am 21. Dezember 2013 in der Peterskirche Wien. Danach folgten Konzerte in der Wiener Karlskirche und Stift Klosterneuburg. Mit dem Programm „Legacy of Eve“ gastierte die Electric Church 2015/2016 im Stephansdom Wien, Barmherzigen Kirche Graz, Linzer Mariendom und im Klagenfurter Dom.
Sergio Flores "Nur selten im Leben hat man das Privileg, direkt mit religiöser Geschichte interagieren zu können und sie für die moderne Welt zu interpretieren. Die kunstvollen Bauwerke alter Meister bieten dafür ein einzigartiges Ambiente", schwärmt Sergio Manoel Flores, musikalischer "Mastermind" der Veranstaltung."